Achtsamkeit von Herzen

Stille?

http://www.stille-die-der-mensch-ist/blog_blogparadestille

Meine Lieben

Angeregt durch mein Interview über Klang und dass wir die Stille uns erhalten mögen schreibe ich meinen heutigen Blog.

Stille, für mich ein Lebenselixier, ich liebe Stille, am liebsten am Meer. Ich liebe wenn ich nur das Meer rauschen höre und den Wind in meinen Haaren spüre. Ich fühle mich verbunden mit dem Ursprung.

In der Stille finde ich zurück in mein Herz, in meine Seele, in mein Innerstes. Dort wo der Schlüssel verborgen liegt, was in meinem Leben wichtig ist.

In der Stille finde ich mich selbst, ohne Maske, nackt. In der Stille werde ich sanft, weich, durchlässig.

Es ist ein süsser Moment, wenn ich auf meiner Insel in der Nacht unter dem Sternenhimmel stehe und da ist Stille und Sternen. Ich fühle mich verbunden mit dem Universum.

Oder da gibt es auch den stillen Ort in mir, den ich gerne aufsuche wenn es da draussen mal zuuu laut für mich ist. Der Platz in der Mitte meines Herzens. Dort wo ich mich zurückziehen kann, wenn es nicht geht ans Meer oder unter dem Sternenhimmel zu gehen.

Mögt ihr euch Zeit nehmen für die Stille? Für diesen zuckersüssen Moment – sich mit dem Ursprung und dem Universum verbunden zu fühlen?

Unterschriftklein-Nina-Premezzi

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

Antworten

© 2017 Aware from heart

Thema von Anders Norén