Achtsamkeit von Herzen

Barfuss und Freiheit

Meine Lieben

Lange ist es her seit meinem letzten Blogeintrag…. die Müdigkeit nach den beiden Kongressen und der Reise, hat mich ganz in Ihren Bann gezogen 🙂

Was mir auf meiner Reise aufgefallen ist: Ich fühle mich so viel freier wenn ich barfuss gehen kann, als in Schuhen. Natürlich bin ich in die Berge nicht barfuss gegangen, weil es mir dort wirklich zu kalt ist. Auch in Wien war ich in meinen „Leguanos“, die ja eigentlich überhaupt nicht dieses „eingeschlossene“ Gefühl geben, aber es ist eben nicht BARFUSS 🙂

Doch gebe ich zu: Es ist einfacher auf meiner Insel barfuss rum zu laufen als in einer Stadt 🙂 Natürlich werde ich auch auf der Insel von mehreren Menschen deswegen angesprochen.

Es wird auch meist sehr positiv gesehen und man erklärt mir, dass sie früher auch barfuss gingen 🙂

Auf jeden Fall geniesse ich es sehr.

Beim Barfuss Kongress: http://bit.ly/2qnXDsz und dem heutigen Interview von Dr. Hans-Peter Greb, sind mir ganz viele Lichtlein aufgegangen, dass Barfussgehen nicht nur die Freiheit von nackten Füssen ist, sondern noch viel, viel mehr.

Unterschrift LD300

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

Antworten

© 2018 Aware from heart

Thema von Anders Norén