Achtsamkeit von Herzen

Wichtiger Mensch in meinem Leben

Hallo ihr Lieben

Lange war es ruhig und jetzt hab ich gerade die Energie um schon wieder zu posten 🙂

Während meinem Kongresscoaching wurde ich von meinem Coach und den Kongressschul-Betreibern gleichermassen „drangsaliert“. Nichts was ich machen wollte für SeaAwareness war richtig. Zu breite Zielgruppe, zuwenig definiert was ich möchte, zuviel von dem, zuwenig von dem, zudem sei ich auch noch bockig und stur. Es ist nicht mehr wichtig, denn es gehört meiner Vergangenheit an.

Doch zu dieser Zeit war es für mich ganz schwierig! Ich war ein Häuflein Elend und wusste nicht mehr was ist meine eigene Stimme, mein eigener Weg und was wird mir auf’s Auge gedrückt. Ich wollte den ganzen Kongress hinschmeissen. Das obwohl das Meer meine grosse Liebe ist.

Doch da gab es diesen radikal ehrlichen Stefan Hiene. Mit viel Herzklopfen meldete ich mich zu einem Coaching an und hatte vor allem Angst, dass er auch sagt, Nina, das was Du da möchtest das ist total daneben. Doch nein, er sagte: Nina, wenn Du berührt bist, wenn Du etwas tust, dann kann es nur „richtig“ sein. Es fühlte sich so an wie wenn er mir, die am Boden liegt, die Hand reicht aufzustehen. Mir hilft auf mein Lebens-Hochseil und sobald ich oben war, liess er mich wieder ziehen in meine Freiheit.

Ein deprogrammiertes Leben zu führen ist wie Pipi Langstrumpf. Es fühlt sich frei an. Auch nicht immer leicht, doch wenn es nicht leicht ist, stehe ich mir meist nur selbst im Wege rum, da hilft dann bissi Aufwachmedizin vom Stefan oder das Buch 49 Wunder, oder natürlich ein Interview und ich balanciere weiter auf meinem Lebenshochseil mit farbigem Schirmchen 🙂

Anmelden zum Kongress <<< hier klicken

D A N K E  Stefan für Deine Klarheit und Deine grosse Liebe

Unterschrift LD300

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

14 Kommentare

  1. Doris 19. Mai 2017

    Liebe Nina,

    du und dein großartiges Wirken für das Meer und seine Bewohner – es berührt mich so! Ich bin dir sooo dankbar dafür, dass du GANZ DEINES machst, denn du beschenkst damit nicht nur dich – du beschenkst die ganze Welt! DANKE!

    Alles LIEBE für DICH!
    Doris

  2. Carmen 19. Mai 2017

    Liebe Nina, du weißt, ich bin kein Mensch vieler Worte, man kann auch Dinge zerreden. Was ich dir damit sagen will, das du genau das Richtige tust. Du errichtet die Menschen dort und nur dort wo es Sinn macht, im Herzen! Die Welt ist voll mit Labettaschen die nur sich und sonst nichts wahrnehmen. Die keine andere Meinung und andere Ideen annehmen können, ja sie nicht einmal reflektieren. Du schaffst es mit deiner sanften Art zu punkten und dein Gegenüber zu erreichen. Mache bitte weiter so. Ich habe dich dafür lieb und ich hoffe so sehr, dich irgendwann einmal persönlich kennenlernen zu dürfen.

    • Nina 22. Mai 2017 — Autor der Seiten

      Liebste Carmen ich danke Dir von Herzen für Deine Worte…. ja ich mache weiter… es ist mir ein tiefer Herzenswunsch…

  3. Ursula Schloer alias Utpala Ushi 19. Mai 2017

    ich habe ihm zugehoert und es fuehlt sich so an wie mein eigenes Leben. Niemand aber auch niemand kann uns sagen wie wir etwas machen sollen, man fuehlt es einfach. Und Du machst es richtig, Du folgst Deiner Intuition
    Das hier unten ist zwar nicht meine Webseite, aber ein Video das ich mit einem Freund gemacht habe ueber den STamm der Tboli mit denen ich lange arbeitete, und ich bin auch heute noch mit ihnen verbunden

  4. gabriele 19. Mai 2017

    wunderschön beschrieben – danke dir liebe Nina
    Ich freue mich dich kennen zu dürfen
    von Herzen
    Gabriele

    • Nina 22. Mai 2017 — Autor der Seiten

      Liebe Gabriele ich freue mich auch Dich zu kennen und hoffe wir werden uns einmal begegnen <3

  5. Stefan 19. Mai 2017

    Danke, du Liebe! ♥♥♥

    • Nina 22. Mai 2017 — Autor der Seiten

      Es ist nur die ungeschminkte Wahrheit mein Lieber <3

  6. Silvia 20. Mai 2017

    Liebe Nina. Ich finde es toll, dass du dich nicht eingrenzen lässt. Du hast einfach ein zu großes Herz, das „uneingeengt“ für deine Liebe zum Meer schlägt. Und diese Weite in dir ist mitreissend. Alles Liebe

    • Nina 22. Mai 2017 — Autor der Seiten

      Danke liebe Silvia für Deinen lieben Kommentar <3

  7. Lena 25. Mai 2017

    Ich weiß nicht, um welchen Kongresscoach es geht – ich habe jedenfalls auch meine Erfahrung damit gemacht. Letztes Jahr durfte ich mich darum bewerben und es wurden nur ganz wenige zugelassen. Ich erhielt sofort Antwort, dass mein Thema toll sei und man mit mir zusammen einen Kongress veranstalten möchte und zuvor wollte man mit mir alles per Skype besprechen. Für mich war das nicht stimmig, dass es so schnell ging. Ich sagte das Gespräch ab und erhielt in Folge mehrere Emails, wo ich mich etwas drangsaliert führte – mein Gefühl hat sich bestätigt. Da ist jemand, der will nur an mir Geld verdienen. Ich bin froh, dass ich das nicht gemacht habe.

    • Nina 29. Mai 2017 — Autor der Seiten

      Liebe Lena
      bei mir hat es sich am Anfang stimmig angefühlt. Aber je länger je mehr ich unterwegs war auf dem Weg desto weniger stimmig war es. Ich hab irrsinnig viel Geld bezahlt und nicht wirklich viel dafür bekommen. Ich wollte einmal betreut sein in meinem Leben, aber leider wurden mir noch Steine in den Weg gelegt wo es ging.
      Und trotzdem: es war für mich eine wichtige Erfahrung und hat mich noch näher zu mir selber gebracht 🙂

Antworten

© 2018 Aware from heart

Thema von Anders Norén